Sprecher*innen

Lena Schilling

Wir müssen die Gesellschaftlichen Verhältnisse grundlegend verändern und dass bedeutet den Kampf um Klimagerechtigkeit als einen Kampf um Verteilungsgerechtigkeit zu sehen.

Flo Pristolic

Die Klimakrise ist die größte Krise meiner Generation, trotzdem wird sie noch immer nicht wie eine Krise behandelt. Stattdessen bauen unsere Politiker*innen Autobahnen und schließen Verträge mit Ölkonzernen.

Rosa Manglod

Wir können uns ein weiter wie bisher nicht mehr leisten. Wir brauchen jetzt radikale Änderungen und wenn diese Änderungen nicht gemacht werden, werden wir eben vehementer.

Smilla Buschbom

Schule sollte ein Ort für uns alle sein, an dem wir uns entwickeln können und als mündige, selbstständige Menschen hinausgehen.  Deswegen müssen wir miteinander und füreinander einstehen, um dieses starre Schulsystem zu ändern.

Paule Dorten

Menschen sagen mir oft, wie dankbar sie für meinen Klimaaktivismus sind wiesehr sie hoffen, dass sich noch etwas ändert. Es macht mich traurig, wenn Menschen denken, dass nur noch das Hoffen bleibt, wenn ihnen der Mut zum Ungehorsam fehlt. Wir müssen auf die Straßen gehen und unsere Stimmen erheben.

Unterstütze jetzt

Iban: AT03 2011 1844 5763 5300

Kontaktiere uns

Folge uns jetzt